android

part III von meinem #droid Review

wenn ich mehr Zeit hätte, wäre dies bestimmt schon der 10. Bericht, aber eben. Hier die wunderschöne Aufstellung auf AndroidPIT von meinen installierten Apps (ganz automatisch hat sich das nicht machen lassen, aber besser als damals mit meiner langweiligen Aufzählung der iPhone apps vor 18 Monaten)

Liste meiner Apps auf AndroidPIT

Im Moment warte ich auf das update 2.0.1 - verstehe nicht wieso ich immer diese Meldung bekomm: "Verbindung nicht möglich - Das Gerät kann nicht mit dem Server verbunden werden. Versuchen Sie es später erneut" - irgendwie komisch... muss ich mein Droid registrieren? oder bin ich im falschen Land, sprich das Gerät wäre für Germany ausgeliefert worden...? ich weiss es nicht.

meine ersten Erfahrungen mit dem Droid / Milestone Motorola

Von verschiedener Seite wurde gewünscht, dass ich ein kleinen Review mache, schliesslich gibt es hier in der Schweiz noch gar nicht so viele Leute, die sich ein Motorola Droid / Milestone gekauft haben... Here we go:
  • Gleich zu Beginn wollte ich mal schauen, welche Dienste und Funktionen auch OHNE Google Konto funktionieren; nach Eingabe der Exchange Angaben hatte ich innerhalb von 30 Sekunden alle Kontake im Telefonbuch, Kalender und mails waren auch aktuell. UND: ich musste das Telefon kein einziges Mal an den Rechner anschliessen, kein Freischalten, kein Konto anlegen, nix. Ein Punkt für #android
  • Die Verwendung von Google Latitude erfordert dann die Eingabe von einem G Account, aber auch hier sehr simple: e-mail und pw, das war's. Die Konten lassen sich jederzeit löschen und #android fragt auch, was, mit welchem Konto gesynct werden soll. Praktisch.
  • Betreffend HW war ich am Anfang nicht so sicher, ob mir diese Slider Geschichte und QWERTZ Tastatur wirklich passt, hatte mich in den 8 Monaten iPhone doch ganz gut an das Tippen auf dem Screen gewöhnt und die Tasten beim Motorola Droid sind nicht die Besten, das muss ich zugeben. Jetzt nach knapp 20 Tagen habe ich mich an Shift / Alt Tasten und Umlaut-Auswahl am Screen gewohnt. Das Tippen geht flott.
  • Peinlich: bis vorgestern wusste ich nicht, ob diese komische Fingerprintleser bwz. Cursor Fläche rechts neben der Tastatur kaputt ist oder nicht. Bis dann mal gemerkt habe, dass es ja ein 5-WAY Navigation DingsBums ist, einfach drauf drücken! Jetzt geht das zu einer Textstelle navigieren oder kopieren von ganzen SMS / Tweets viel einfacher...
  • Integration von Applikationen / Wechsel zwischen Applikationen und back, back zum Tweet. Das funktioniert alles extrem schnell, bin auch nach 2 Wochen Einsatz immer noch beeindruck. Zudem ist die "Share" Funktion aus #seesmic heraus wirklich gut, ich bekomme zur Auswahl: E-Mail, Gmail, Seesmic oder SMS. Schwupps ist der komplette Info auch an nicht Twitter Freunde verschickt. Keine Hänger, kein Herumkopieren, 10 Punkte für #android
  • nun einige Dinge, die mir nicht so gefallen bzw. noch verbesserbar sind: Erstens: mehr Einstellungsmöglichkeiten, in meinen Augen ist das Homescreen Grid etwas starr und ich habe wenig Möglichkeiten, Anpassungen vorzunehmen (Bsp. wie kann die die Statusleiste oben mit Zeit und Akkustand ausblenden, das braucht nur Platz, v.a. im landscape Modus. - Zweitens: Kamera, traurig, traurig. Das Ding macht zwar sehr gute mpg4 Videos, v.a. wenn die Sonne scheint, aber die Darstellung des Suchers und die Oberfläche der Einstellungen sind sehr, sehr Basic. - Drittens: mmh, da fällt mir nichts mehr ein (Akkulaufzeit ist wie bei allen "Superphones" nicht so doll..., aber dass dieser Screen Saft braucht ist ja auch kein Wunder)
Fazit: wer Lust hat, nach zwei, drei Jahren EiPhone Welt wieder mal was neues auszuprobieren und die iTunes / iPod Integration eher als Last empfindet, der soll sich noch heute ein Droid bestellen, ein tolles Gadget.

ab sofort bin ich ein ANDROID

vor einigen Stunden habe ich mein neues gadget in Betrieb genommen und gleich auch stolz im Restaurant herumgezeigt:
das neue #droid - hier in Europa als #milestone gebrandet (ich sag jetzt nicht, dass auf der Schachtel auch vodafone draufstand.

Erster Eindruck:
WAHNSINN - ein so tolles Ding hatt ich noch nie in der Hand (nota bene: 9 Monate begeistert mit dem iPhone heraumgetiegert) - das User Interface am Touchsceen und die ausfahrbare QWERTZ Tastatur sind der Hammer. Jetzt gilt es erst mal APPs durchstöbern und runtersaugen - fill up your mobile wie es hier auf http://www.androidpit.de so schön heisst ;-))

twitter



activity meter

FLOG online seit 4521 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017-09-22 14:16

subscribe this blog



or

Enter your email address:

thank you! FLOG


proud member of

create your own blog on twoday.net

twoday.net

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

your status

du kannst dich hier anmelden wenn du schon einen twoday.net account hast oder dich registrieren.

search